SPARKLINES: TRENDS SCHNELL UND ÜBERSICHTLICH

Geht es darum, mal fix mehrere Datenreihen zu vergleichen oder einen Trend darzustellen, sind Sparklines oft die Lösung. Diese Minidiagramme, die in einer Zelle stehen, sind in ihrer Aussage sehr kompakt. Im Spezial-Report zeigen wir Ihnen, wie Sie Sparklines für eine Vielzahl von Anwendungsfällen einsetzen können:

  • Soll-Ist-Vergleiche auf einen Blick
  • Trends und Entwicklungen sofort erkennen
  • Gewinn und Verlust optimal visualisieren
  • Verstärken Sie die Aussagekraft durch Markierungen
  • Individuelle Berichte durch Formatierungen und Formatcodes

Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail Adresse ein und fordern Sie den Spezialreport „Sparklines“ und Excel-Praxistipps kostenlos an:

Praxisnah und kompakt

„Excel-Praxistipps“ bietet Ihnen leicht verständliches Experten-Wissen und erscheint einmal pro Woche. Alle Inhalte werden sorgsam ausgewählt und nachvollziehbar aufbereitet, damit Sie dieses Know-how sofort anwenden können. Bereits über 50.000 Leser vertrauen auf die kostenlosen Informationsdienste von „Excel-Praxistipps“.

Welche Kosten entstehen Ihnen?

„Excel-Praxitsipps“ ist garantiert kostenlos! Der E-Mail-Ratgeber wird, ähnlich wie Nachrichtenportale im Internet, durch Werbung finanziert und ist für Sie dadurch komplett kostenlos. Sollten Sie den Ratgeber nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich jederzeit durch einen Link in einer der Ausgaben davon abmelden.

EINZELNE DATENPUNKTE IN EXCEL-DIAGRAMMEN FARBIG HERVORHEBEN
SO STELLEN SIE BESTIMMTE WERTE IN EXCEL BESONDERS HERVOR

Sparklines

In der Artikelliste möchten Sie anhand mehrerer Kriterien eine Artikelnummer suchen

Sie möchten einen Datenpunkt in einem Diagramm betonen? Das ist immer dann sinnvoll, wenn der Datenpunkt nicht bereits durch seinen Wert oder seine Dimension ins Auge fällt, es sich aber um eine Besonderheit handelt.

Denken Sie zum Beispiel an Verkaufszahlen für ein Produkt mit einem Modellwechsel oder einer Preisänderung. Durch das gezielt Einfärben der entsprechenden Datenpunkte machen Sie auf einen Blick deutlich, welche Werte in Ihren Diagrammen besonders zu betrachten sind.

Um einen Datenpunkt einzufärben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie den Datenpunkt im Diagramm mit der Maustaste einfach (kein Doppelklick) an.
  2. Unter Umständen müssen Sie das einfache Anklicken noch einmal durchführen, bis nur ein einzelner Datenpunkt im Diagramm markiert ist.
  3. Wählen Sie nun die Funktion "Format - Markierter Datenpunkt" (im Kontextmenü unter "Datenpunkt formatieren".
  4. Im Register "Muster" legen Sie nun eine Farbe für den Datenpunkt fest und schließen das Dialogfenster.

Anschließend stellt Excel Ihnen den gewählten Datenpunkt in der gewünschten Farbe dar, alle anderen Datenpunkte bleiben unverändert. Dabei wird auch die Legende für den Datenpunkt automatisch angepasst (s. Bild links).